Aktuelles

Hier stellen sich unsere aktiven jugendlichen Sportfahrer vor (in alphabetischer Reihenfolge)

Hannah Jule Baier

18 Jahre alt

Mein Vater Andreas Baier ist seit seinen jüngsten Jahren Motorsportler. Ich bin aber nicht durch ihn zum Motorsport gekommen, sondern durch einen guten Freund, Pascal Chelminiacki. Wir haben uns in der Schule in den Pausen immer wieder darüber unterhalten. Er hat mir von der Kart-Gruppe und der Jugendgruppe, die Slalom fährt, erzählt. Ich fand es sehr interessant, was er mir immer erzählt hat und irgendwann fragte er mich dann, ob ich mal Samstags ins Training kommen und mir das ganze einfach mal anschauen möchte. Am selben Tag habe ich abends noch meinen Vater gefragt, ob er mit mir am kommenden Samstag auf den Verkehrsübungsplatz gehen würde, dass ich es mir mal anschauen kann.

Hannah Jule Baier
Hannah Jule Baier

Also sind wir am nächsten Samstag hingegangen und ich hab allen erst einmal zugeschaut, ob es auch so ist wie ich es mir vorgestellt hab. Später durfte ich mich dann auch im Anfahren probieren. Da es mir sehr gefallen hat, bin ich nach ein paar Wochen dem MCH beigetreten (16.04.2018). Seit 2019 fahr ich ADAC Slalom Youngster-Cup und 2020 bin ich dann zum ersten mal mit meinem eigenen BMW einen Rennslalom gefahren, auf dem Flugplatz in Rothenburg. 2021 war ich mit meinem Vater auf dem Nürburgring und wir sind eine GLP (Gleichmäßigkeitsprüfung) gefahren. Ich war der Beifahrer und war für das Zeit stoppen und das Runden zählen verantwortlich.

Ich fahre Slalom, weil es mir Spaß macht meine Grenzen herauszufinden und ich mich stetig verbessern kann. Mir macht außerdem das Training mit meinen Freunden sehr viel Spaß.

 

Kevin Baumann

Mein Name ist Kevin Baumann und ich bin 17 Jahre alt.

Kevin Baumann
Kevin Baumann

Ich machte mit 6 Jahren mein erstes Kartslalom-Training. Der Umgang mit dem Kart faszinierte mich und ich wusste damals schon, dass es der richtige Sport für mich ist. Während diesen nunmehr 11 Jahren Motorsport bin ich etliche Meisterschaften gefahren und habe dabei viele nette Leute kennengelernt, aus denen sich auch einige Freundschaften entwickelten. 

Seit ca. 2 Jahren bin ich aktiv im Automobil-Slalom dabei und bin froh, auf meine Erfahrungen aus dem Kartslalom aufbauen zu können. Mittlerweile ist der Motorsport fester Bestandteil in meinem Leben, den ich weiterentwickeln möchte. Durch den Motorsport habe ich auch eine Leidenschaft zur Fahrzeugtechnik und im speziellen zur Motorentechnik entwickelt.

 

Nico Chelminiacki

Hey, mein Name ist Nico Chelminiacki und ich wurde am 30.09.2004 in Heilbronn geboren und bin auch dort großteils aufgewachsen.

Nico Chelminiacki
Nico Chelminiacki

Schon im jungen Alter von ca. 3 Jahren durfte ich mich mit dem Motorsport vertraut machen, da mein großer Bruder Pascal mit dem Kartslalom angefangen hatte und ich oft zum Zuschauen dabei sein durfte. Ab dem 6. Lebensjahr durfte ich dann selber hinters Lenkrad und ich habe mich sofort wohlgefühlt.

Nach vielen erfolgreichen Rennen durfte ich im Jahr 2013 an der Deutschen Meisterschaft im Jugend-Kartslalom teilnehmen. Das Ergebnis hat sich sehen lassen können, Platzierung 23 von 50, die sich qualifizierten. Danach ging es zwar trotzdem noch erfolgreich weiter, jedoch hat es für die Deutsche Meisterschaft nicht mehr gereicht.

Mittlerweile fahre ich Automobilslalom. Mein erstes eigenes Auto habe ich mir mit 15 gekauft, welches ich auch zum Slalomfahren verwenden werde. Sowohl fahre ich den SYC (Slalom Youngster-Cup) des ADAC als auch den Club- und DMSB-Slalom. Am Slalom reizt mich am meisten der Wettkampf gegen die Zeit und das sich ständige messen mit den anderen Kontrahenten, wer schneller ist.



Ergebnisse 2021

Slalom Youngster Cup
Im Slalom Youngster Cup waren aufgrund von Corona leider nur 4 Veranstaltungen möglich. Diese absolvierte ich in der Klasse K21 (Einsteiger) wie folgt:

-          1. Rennen von MC Kirchheim/Teck (Platz 1)
-          2. Rennen von AMC Schwäbisch Gmünd (Platz 1)
-          3. Rennen von MSC Frickenhofer Höhe (Platz 3)
-          4. Rennen von der Württ. Clubslalom Vereinigung (Platz 1) 

Somit habe ich mich im Gesamtergebnis als Erster platziert und konnte mir den Titel des Württembergischen Meisters holen. Zudem habe ich mich dadurch für den Bundesendlauf für den ADAC Youngster Cup sowie für die DMSJ Finals qualifiziert. Diese fanden am 6. und 7. November auf der Multifunktionsfläche des Nürburgrings statt.

Am 6. November platzierte ich mich beim ADAC Youngster Cup Endlauf als 6. von 44 Teilnehmer meiner Klasse. In der Teamwertung schafften wir es für den ADAC Württemberg auf Platz 2. Am Sonntag danach direkt die DMSJ Finals. Hier stolzer 2. Platz und somit stolzer Deutscher Vizemeister von 71 Teilnehmern. 

BMW Slalom Cup
Hier bin ich nur 2 Veranstaltungen gefahren. In Bopfingen auf der Kartbahn mit einer Top 5 Platzierung und in Rothenburg ob der Tauber auf dem Flugplatz mit einer Top 10 Platzierung.

DMSB Slalom
Im DMSB habe ich mit einem 4. und einem 2. Platz Mittelfeld-Platzierungen eingefahren. Diese waren sowohl auf dem Verkehrsübungsplatz Solitude in Leonberg als auch bei uns in Heilbronn. 

Clubsport Slalom
Anfangs sind wir in der Klasse SE17 gefahren, hier erzielte ich auch eine Platzierung auf dem 2. Platz. Dann sind wir in die Klasse SE16 gewechselt, da es hier ein besseres Starterfeld gab. Hier dann erfolgreicher, sowie hin und wieder der erste Platz. Das Podium war eigentlich immer mit drin.

 

Nico Gutzeit

Ich bin Nico Gutzeit, wohne in Schozach und wurde 2004 geboren.

Nico Gutzeit
Nico Gutzeit

Zurzeit mache ich eine Ausbildung zum KFZ Mechatroniker. 2010 habe ich mit dem Kartslalom angefangen und bin bis heute dabei geblieben. Nach vielen erfolgreichen Jahren im Kartslalom suchte ich parallel 2018 neue Herausforderungen auf der Rundstrecke mit dem 40 PS starkem Rennkart. Dort stieg mein Interesse, ein Fahrzeug möglichst schnell um Kurven zu fahren. Da ich möglichst früh anfangen wollte zu trainieren, bin ich Ende 2019 zum MCH und Slalom Youngster-Cup gestoßen.

2020 bauten mein Vater und ich dann einen BMW E36 318TI zum Slalomfahrzeug um, um noch mehr Erfahrungen sammeln zu können. Ich hoffe, dass wir im Motorsport bald wieder richtig durchstarten können.

 

Jonathan Herold

Hi, mein Name ist Jonathan und ich bin 17 Jahre alt.

Jonathan Herold
Jonathan Herold

Durch mein Interesse an Technik und in den letzten Jahren an Motorsport und Autos bin ich auf den Slalom Motorsport und den MCH gekommen. Sofern es dieses Jahr irgendwann möglich sein wird, fahre ich dieses Jahr meine erste Motorsport Saison im Slalom Youngster-Cup im Opel Adam und mit meinem BMW E36er im Clubslalom sowie im BMW Slalom Cup.

 

Jasmin Kumor

Ich bin Jasmin, 15 Jahre alt und bin seit Ende 2020 beim MC Heilbronn Mitglied.

Jasmin Kumor
Jasmin Kumor

Zum Motorsport bin ich über meinen Vater gekommen, er fährt selber und somit habe ich irgendwann auch Interesse daran gefunden. Ich fahre Slalom, weil es mir Spaß macht und ich später beim Autofahren davon profitieren möchte.

 

Lutz Lambrecht

Hallo, mein Name ist Lutz Lambrecht, 19 Jahre alt und komme aus Schwaigern.

Lutz Lambrecht
Lutz Lambrecht

Wie viele andere auch war ich schon von klein auf begeistert vom Motorsport. Um selbst mal hinter dem Steuer zu sitzen, war der Slalomsport der perfekte Einstieg für mich. Dieses Jahr (2021) hatte ich nun, nach letztem Jahr, meine Einstiegssaison in den Motorsport. Ich bin dieses Jahr Slalom Youngster Cup und ein paar vereinzelte Veranstaltungen auf meinem BMW e36 318ti gefahren. Im Slalom Youngster Cup konnte ich durch stetig gute Platzierungen und einem Laufsieg in Schwäbisch Gmünd den 3. Platz in der Klasse K22 Rookies erzielen. Somit wurde ich ebenfalls für den Bundesendlauf auf dem Nürburgring eingeladen, dieser lief für mich jedoch nicht so gut, und so wurde ich in der Klasse K22, 23. von 44 Startern. Alles in Allem eine sehr zufriedenstellende Einstiegssaison. Ich konnte viele Erfahrungen sammeln und freue mich schon auf die kommende Saison.

 

Janine Rittinger

Hallo, mein Name ist Janine Rittinger, ich bin 15 Jahre alt und bin ein Mitglied vom MC Heilbronn.

Janine Rittinger
Janine Rittinger

Da mein Vater auch Motorsport betreibt, war ich mit 2 Wochen schon auf meinem ersten Slalom dabei, ich war als Kind immer sehr daran interessiert und total begeistert. Vor 4 Jahren habe ich selber mit Motorsport begonnen. Ich startete mit dem Kartslalom und ab diesem Jahr habe ich mich dem Größeren zugewandt und trainiere für den Slalom Youngster-Cup.

Ich hoffe ich kann noch vieles lernen und freue mich auf die Zukunft.

 

Natalie Wieland

Mein Name ist Natalie Wieland und ich bin 18 Jahre alt.

Natalie Wieland
Natalie Wieland

In den Motorsport bin ich durch meinen Dad gekommen. Er fährt selbst Rallye mit meiner Schwester als Beifahrerin. Ich bin auch im Motorsport dabei, war 5 Jahre im Kartslalom. Und fahre jetzt ab und zu Rallye mit meinem Dad. Nun fahre ich Slalom Youngster-Cup, weil es mir sehr viel Spaß macht und auch viel Erfahrung rund um das Autofahren bringt.