www.mamboteam.com
MC-Heilbronn
 
 

Tag des historischen Geländesport

Motorradschätzchen beim Motorsportclub Heilbronn e.V. in der Sulmtalhalle in Erlenbach

Bilder vom Tag des Geländesports in Erlenbach am 24.03.2007
(hier bitte klicken)

Tag des historischen Geländesports

Motorradschätzchen in Erlenbach

BMW, NSU, Zündapp, Norton, Maico, Honda, alles Synonyme für große Erfolge im Motorradsport. Herbert Scheck, Werner Sauter, Josef Kelle, Heinz Renken, Meister ihres Faches, und alle gaben sich am 24. März ein Stelldichein in der Festhalle in Erlenbach.

Der Motorsport Club Heilbronn, der alle zwei Jahre die „Heilbronn Gelände Classic“ veranstaltet, hatte sich viel vorgenommen um den „Tag des historischen Geländesports“ attraktiv zu gestalten. Dank guter Kontakte von Klaus Häberle war es gelungen eine Ausstellung von Motorrädern zusammenzustellen, die ihresgleichen suchte.

BMW R51RS, die erste käufliche Rennmaschine von BMW, die R80GS, die Laszlo Peres 1979 in der DM, EM und bei den Six Days gefahren hat, die R69S, der erste Sportboxer von Helmut Dähne, das Zündapp KS 601 Gespann von Werner Kritter, das NSU-Max-Gespann von Josef Kelle, eine Norton-Manxc oder die Honda VFR-RC30 von Roland Eckert sind nur einige Beispiele der technischen Schätzchen die von dem fachkundigen Publikum bestaunt wurden und viele Aktive aus der Gelände Classic Szene nach Erlenbach lockten.

Ein weiteres Highlight war der Vortrag von Günter Sengfelder über die Legende „Wiggerl Kraus“. Herr Sengfelder, das wandelnde Lexikon des frühen Geländesports schlechthin, begeistere zum wiederholten Mal das Publikum mit seinem professionell dargebotenen Vortrag.

„Benzingespräche“, Kontaktpflege und gemütliches Beisammensein rundeten den Abend ab und helfen den Fahrern die Zeit bis zur nächsten Gelände Classic 2008 zu verkürzen.

 
Top! Top!