www.mamboteam.com
MC-Heilbronn
 
 

Süd Rallye Historic – 22. / 23. Juli 2017

Unser ‚1. Mal’ bei der Süd Rallye Historic in Nürnberg. Angereist waren wir bereits am Vorabend, dieses Mal mit unserem Porsche 928. Auf dem Weg ins Hotel erstmal zum Rallye-Stammtisch und Anekdoten mit den ‚Kollegen’ austauschen.

74 Teilnehmer, 190km Strecke und 65 Lichtschranken.

Der Schwierigkeitsgrad ähnelte ein wenig dem der Metz Rallye. Viele doppelte Lichtschranken, d.h. Lichtschranke 1 nach x Minuten und 5sek später die Folgelichtschranke. Ist man bei der 1. Lichtschranke zu schnell, so ist es sehr schwierig, die Folgelichtschranke exakt zur benötigten Zeit zu erreichen. Neu für uns auch die eigene Vorgabe einer Zeit in einer Lichtschranke, welche dann in einer anderen Prüfung zu exakt derselben Zeit zu absolvieren war.

Heinz Merkle - Simone SchückeLos ging es am Freitag am Jakobsplatz in der Innenstadt von Nürnberg zum Gewerbepark in Altenfurt, wo uns die ersten elf Lichtschranken erwarteten. Weiter zur nächsten Prüfung in einem weiteren Gewerbegebiet. Nach einer Kaffeepause ging es weiter, beide Prüfungen wurden nochmals befahren, bevor wir zum Abendessen im Bahnhof Dutzendteich eintrafen und uns am Fränkischen Buffet stärken konnten. Anschließend ging es zur letzten Prüfung auf dem Gelände des alten Norisrings.

Der Restart am Sonntag erfolgte direkt bei Reifen Lorenz, wo jedes Team mit einer selbst gewählten Zeit mehrerer Lichtschranken durch diverse Waschboxen anfahren mussten. Weiter ging es auf einen Firmenparkplatz, wo uns wiederum ein genau ausgeklügelter Parkplatzparcours erwartete. Weiter ging es zur nächsten Prüfung mit 4 Lichtschranken, sowie zu einer Bergstrecke, wo wir wieder um eine selbst gesetzte Zeit erreichen mussten. Auch hier wurden die letzten beiden Prüfungen nochmals befahren.

Fazit: die Anfahrt hat sich gelohnt. 5. in einer sehr starken Klasse und 6. in der Gesamtwertung. Für das erste Mal nicht schlecht!

 

 

 
Top! Top!